Europäischer Computer Führerschein (ECDL)

Die Friedrich-List-Schule ist autorisiertes Testcenter für den Europäischen Computer Führerschein. 

Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Schule, aber auch Gäste können dieses international anerkannte Zertifikat an der Schule erwerben.Geprüfte Lehrer und Lehrerinnen der Schule nehmen die Prüfungen ab.

Der NEUE ECDL ab September 2013 

Der „ECDL new“ ist die zeitgemäße Überarbeitung der bisherigen ECDL-Module. Es stehen neun verschiedene Module zur Verfügung. Nicht erschrecken, die Schüler müssen nicht in allen neun Modulen Prüfungen ablegen. Bei vier bestandenen Prüfungen erhalten die Schüler das Zertifikat ECDL-BASE bzw. ECDL-Advanced, bei sieben Prüfungen das Zertifikat ECDL-Standard.

 
Zertifikat 1: DER ECDL-BASE umfasst vier Module. Folgende drei Module sind verbindlich:
  • Computer-Grundlagen,
  • Online-Grundlagen und
  • Textverarbeitung. 
Das vierte Modul kann frei aus den weiteren zur Verfügung stehenden Modulen gewählt werden:  
  • Tabellenkalkulation
  • Präsentationen
  • Datenbanken
  • IT-Sicherheit
  • Bildbearbeitung
  • Online-Zusammenarbeit

Zertifikat 2: Für den ECDL-Standard müssen der ECDL-Base und drei weitere, frei wählbare Module erfolgreich absolviert werden.

Zertifikat 3: Für den ECDL-Advanced müssen folgende vier Module absolviert werden
  • Textverarbeitung.
  • Tabellenkalkulation
  • Präsentationen
  • Datenbanken

Neu ist die Möglichkeit sich auf den ECDL mittels einer kostenlosen Moodle-Umgebung vorzubereiten. Dort stehen Lernmaterialien sowie auch kleine Tests zur Überprüfung des Wissens zur Verfügung.

 

 

Zertifizierungen nach der alten Modulstruktur sind für eine Übergangszeit von 1,5  Jahren weiterhin möglich. Die Ergebnisse werden nicht mehr in sogenannten Skills-Cards eingetragen, sondern es gibt eine Zertifizierungs-ID. 


Nähere Informationen sowie Termine und Kosten über das Sekretariat der Friedrich-List-Schule.