Orientierung im Beruflichen Gymnasium

Mehr als ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler erreichen ihren studienqualifizierenden Abschluss an einer beruflichen Schule.

„Im Jahr 2016 erwarben 65,6% der Studienberechtigten ihre Hoch- beziehungsweise Fachhochschulreife an einer allgemeinbildenden Schule, 34,4 % an einer beruflichen Schule.

Der Anteil der Personen, die ihre Studienberechtigung an einer beruflichen Schule erlangten, ging gegenüber 2015 (35,2 %) leicht zurück.“ 
https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2017/03/PD17_072_213.html;jsessionid=A0FE09EA918627462C910F0E38BA5DC8.cae3 (2.3.17)

Mehr als 530 Schülerinnen und Schüler besuchten im Schuljahr 2016/17 das berufliche Gymnasium an der Friedrich-List-Schule mit dem Ziel die Allgemeine Hochschulreife zu erreichen.

Neben Lernbegleitung und Schullaufbahnberatung bildet unsere systematische Studien- und Berufsorientierung die wichtigste Grundlage für die sinnvolle und reflektierte Wahl eines Studienfachs oder Ausbildungsplatzes.

Näheres erfahren Sie hier:

·         Aktuell: unser Plan für das Schuljahr 2017/18

·         Allgemeines: unser Konzept
 

Zum Beispiel