Berufsorientierungstag 2019: Der vielfältigen Berufswelt auf der Spur

Welcher Beruf ist nur der richtige für mich? Welche Ausbildungsmöglichkeiten bieten mir regionale Unternehmen und Behörden? Wie bewerbe ich mich dann richtig oder mache ich doch erst ein Freiwilliges Soziales Jahr zur Orientierung? Versuche ich mich vielleicht als Gründer/in oder gehe ich lieber studieren? Passt ein klassisches Hochschulstudium besser zu mir oder ist ein Duales Studium das Richtige für mich? Für Jugendliche können das quälende Fragen sein.
Am heutigen Berufsorientierungstag hatten unsere Schülerinnen und Schüler der Einführungs- und Qualifikationsphase die Chance, genau diesen Fragen auf den Grund zu gehen und einen Einblick in die Vielfalt der bunten Berufswelt zu erlangen. In spannenden Vorträgen von Universität, freien sowie bundesbehördlichen Institutionen und Unternehmen erhielten die Jugendlichen umfassende Informationen über Firmen, Anschlussmöglichkeiten, Ausbildungsberufe und Studienangebote. Kompetent, gut gelaunt und voller Motivation standen die Referenten im Anschluss für Fragen bereit. Außerdem boten diverse Workshops Gelegenheit, selbst aktiv zu werden.
 
Die FLS sagt allen Mitwirkenden* sowie den Organisatoren, Sabine Effenberger und Jens Kümmel, herzlichen Dank! Es war ein rundum gelungener Berufsorientierungstag 2019!

 
*AA Kassel, B. Braun, Bundeswehr, Bundespolizeiakademie, Crisp Research AG, Daimler, Frau Dr. Unseld; Eventmanager, Herrn Lenz; Finanzamt Kassel, FOM Kassel, GWG, Hackländer, HNA, HR, Firma Hübner, Internationaler Bund, IBM, Kanzlei Schäfer, Kali + Salz, Müller & Partner, Polizei Nordhessen, Schaltbau Bode, TauRes, Technoform, Uni Kassel, Volksbank Kassel/Göttingen und Volkswagen.