Berufsorientierungstag 2020

Was mache ich nur im Anschluss an meine Schulzeit? Diese Frage ist bei der Fülle von Berufen, Studienfächern, Behörden und Unternehmen nicht leicht zu beantworten. Im Rahmen des Berufsorientierungstages 2020 hatten unsere Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule sowie der Qualifikationsphase die Chance, einen Einblick in die Vielfalt der bunten Berufswelt zu erlangen. 
 
Der Tag begann für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Einstiegsvortrag im Mehrzweckraum. Danach konnte jeder Lernende vier aus 42 Experten- und Unternehmensworkshops besuchen. In spannenden Vorträgen von Universität, freien sowie bundesbehördlichen Institutionen und Unternehmen erhielten die Jugendlichen umfassende Informationen über Firmen, Anschlussmöglichkeiten, Ausbildungsberufe und Studienangebote. Kompetent, gut gelaunt und voller Motivation standen die Referenten im Anschluss für Fragen bereit. Abschließend wurde der Berufsorientierungstag in den Kursen reflektiert und evaluiert. Ergebnis: 85 Prozent der 220 Teilnehmer*innen bewerten die Veranstaltung als positiv bis sehr positiv und sogar rund 90 Prozent geben an, dass ihnen der Tag im Hinblick auf ihre zukünftige Berufswahl geholfen hat.
 
Ein herzlicher Dank geht an die Mitwirkenden (B. Braun, Bundespolizei, Bundeswehr, Design Thinking, Diebel Spedition, Finanzamt Hessen, Fraunhofer Institut, Glinike, GWG, HNA, Hessisches Landeslabor, Hübner, Kali + Salz, Kasseler Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft, Landespolizei, Landkreis Kassel, Post Apotheke, Rechtsanwalt Oliver Schäfer, Schaltbau Bode, Sera, Stadt Kassel, Starke & Reichert, Sparkasse, SparkassenVersicherung, Technoform, Uni Kassel, Volksbank Kassel/Göttingen und Volkswagen) sowie unser Organisatorenteam, Dr. Sabine Effenberger und Cedric Prechtl.