Mit gutem Beispiel voran: Schüler simulieren Landtagswahl

Pünktlich mit dem Gong zur zweiten Schulstunde öffneten heute Morgen unsere Wahllokale zur Juniorwahl 2018. Im Rahmen der simulierten Wahl zum Hessischen Landtag konnten unsere Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Demokratie hautnah erleben und erstmals selbst zur Wahl schreiten. Nachdem der Mehrzweckraum zunächst in ein authentisches Wahllokal verwandelt worden war, erhielten unsere jungen "Wählerinnen und Wähler" ihre Wahlscheine und Abstimmungszettel zur Volksabstimmung. Diese wurden voller Motivation in der Wahlkabine ausgefüllt und anschließend in die Wahlurne befördert. 
 
Die Schülerinnen und Schüler empfanden das Projekt "Juniorwahl" des Landtags, der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und des Bildungsvereins Kumulus e. V. als echte Bereicherung. "Mir hat gefallen, dass ich schon jetzt, obwohl ich noch nicht wahlberechtigt bin, meine Stimme abgeben konnte und mich damit auseinandersetzen musste, mit welcher Partei ich mich wirklich identifiziere. Auch weiß ich jetzt, wie eine Wahl abläuft.", so eine Schülerin der Einführungsphase.
 

Das Ergebnis unserer Juniorwahl wird am kommenden Sonntagabend, 28.10.2018, um 18:00 Uhr bekannt gegeben. 
Bei den fleißigen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern bedanken wir uns für die tatkräftige Unterstützung! Außerdem ein herzliches Dankeschön an unseren Fachbereich “Politik und Wirtschaft“, der die Juniorwahl ermöglicht hat.